Der Auktionator - Die Versteigerung des Brautpaares

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Bei diesem Spiel wird Braut und Bräutigam getrennt voneinander an die Hochzeitssgäste versteigert. Netter nebeneffekt die Hochzeitskasse wird gefüllt.

Doch was soll nur versteigert werden? Das hängt in erster Linie von den Fähigkeiten von Braut und Bräutigam ab, doch eins geht immer:

Der Bräutigam kann für handwerkliche Tätigkeiten oder Gartenarbeit und die Braut als Haushaltshilfe oder auch als Hifle für die Gartenarbeit versteigert werden.

Der Erfolg der Aktion hängt natürlich in erster Linie vom Auktionator ab.

Der Auktionator hat die Aufgabe die Vorzüge von Braut und Bräutigam anzupreisen. So können die großen Hände des Bräutigams, die kraftvoll zupacken können, oder die kleinen Hände der Braut, die gekonnt in jede Ecke kommen als besondere Eigenschaft angepriesen werden. Wichtig ist eigentlich nur viel zu reden.

Natürlich kann man auch die Freunde von Braut und Bräutigam gegeneinander ausspielen, in dem man sie auffordert sich gegenseitig zu überbieten.

Viel Spass bei der Auktion!

Was wird für dieses Spiel benötigt?

  • Ein redegewandter Auktionator

  • Ein Tisch,

  • eine Holzplatte und

  • ein Hammer.