Organisation

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Der Organisator

In der Regel werden die Trauzeugen mit der Organisation des Ablaufes der Hochzeitssfeier beauftragt. Machmal wird auch jemand anders beauftragt sich um den Ablauf des Abends zu kümmern.

Der Ansprechpartner für die Organisation wird vom Brautpaar meist namentlich in der Einladung erwähnt.

Bewährt hat sich auch, dass der Organisator sich selbst mit den Hochzeitsgästen in Verbindung setzt. Dazu lässt man sich am besten von dem Brautpaar die Gästeliste der Hochzeit geben und kontaktiert diese per e-Mail, Brief oder Telefon mit einem Rundschreiben. Mit dem Rundschreiben stell man sich kurz vor und teilt den Gästen mit, dass man für den Ablauf des Abends verantwortlich zeichnet. 

Die Aufgaben des Organisators

Der Organisator hat im wesentlichen zwei Aufgaben.

Zum einen soll der Organisator sicher stellen, dass nicht mehrere Gäste die gleiche oder eine ähnliche Einlage für die Hochzeit planen und zugleich ein Augenmerk darauf haben, dass die Anzahl der Einlagen oder Spiele nicht überhand nimmt.

Zum anderen ist er für die zeitliche Abfolge der Hochzeitseinlagen und Hochzeitsspiele verantwortlich. Dazu stellt man am besten einen genauen Plan auf, aus dem für die jeweiligen Akteure genau ersichtlich ist, wann die jeweilige Einlage an der Reihe ist. Da es immer wieder zu unvorhersehbaren Verzögerungen kommen kann, sollten auf jedenfall ausreichende Puffer in den Zeitplan eingebaut werden. Doch nicht nur die Einlagen und Spiele sollten in dem Zeitplan eingetragen werden, sondern auch Kaffee und Kuchen, der Brautwalzer, das Abendessen und eventuelle Reden sollten im Ablaufplan des Abends berücksichtigt werden.

Sollten bis zu einem bestimmten Termin noch nicht genug Einlagen bzw. Spiele vorliegen, sollte der Organisator die Gäste aktiv auffordern Einlagen oder Spiele bei der Hochzeit beizusteuern.

Die Wünsche des Brautpaares

Bei aller Euphorie darf man die Wünsche und Vorlieben des Brautpaares an ihre eigene Hochzeitsfeier nicht aus den Augen verlieren, wenn das Brautpaar keine Spiele bei Ihrer Hochzeit wünscht, dann sollte dies auch akzeptiert und berücksichtigt werden.